Inhalt - Young Oncology Academy

Young Oncology Academy

In naher Zukunft werden noch mehr Patienten an Krebs erkranken und dank besserer Behandlungsmöglichkeiten wird sich die Therapiedauer verlängern. Die Identifizierung von Treibermutationen führt zu einer noch stärkeren Fragmentierung der Krebsdiagnosen und somit zu einer rasch zunehmenden Komplexität, was wiederum Subspezialisierungen in diesem Fachbereich erfordert.

Diese Herausforderungen können wir nur bewältigen, wenn wir talentierte junge Onkologinnen und Onkologen frühzeitig entsprechend fördern. Im Rahmen der Young Oncology Academy werden vielversprechende junge Onkologinnen und Onkologen rekrutiert, die einen aktiven Beitrag zur klinischen und translationalen Forschung leisten und lernen möchten, was es für die erfolgreiche Leitung, Durchführung und Veröffentlichung einer Studie braucht.

Ausschreibung Young Oncology Academy 2018

Young Oncology Academy

WER
Assistenzärzte am Anfang ihrer medizinischen Laufbahn mit klarem Fokus auf Krebsmedizin, Hämatologie oder Radio-Onkologie.


WAS
Mit Ihrer Teilnahme sichern Sie sich:

1) Know-how / Fachwissen in der Onkologie
2) Präsentationskompetenzen
3) Networking-Möglichkeiten
4) redaktionelle Fähigkeiten
5) Einblick in die Entwicklung von Studien

Nähere Angaben zum Programm finden Sie in unserem detaillierten Kursbeschrieb.


WANN

05.04.–24.04.: ESTRO congress, Barcelona (Radio-Onkologen)
14.06.–17.06.: EHA congress, Stockholm (Hämatologen)
19.10.–23.10.: ESMO congress, München (Onkologen)
17.05.: Presentation skill course, Universität Lausanne
04.10.–05.10.: Writing skill course, KSW Winterthur
08.11.: 1st presentation (tbd)
22.11.: 2nd presentation, SAKK Halbjahresversammlung, Hotel Marriott Zürich

 


MITGLIEDER DER FAKULTÄT
Chair: Prof. Dr. med. Miklos Pless, Kantonsspital Winterthur
Prof. Dr. med. Ulrich Güller, Kantonsspital St. Gallen
PD Dr. med. Richard Cathomas, Kantonsspital Graubünden, Chur
PD Dr. med. Dr. phil. nat. Sacha Rothschild, Universitätsspital Basel
PD Dr. med. Urban Novak, Inselspital, Bern
Prof. Dr. med. Gabriela Baerlocher, Inselspital, Bern
Prof. Dr. med. Stephan Bodis, Kantonsspital Aarau


BEWERBUNG
Interessenten können sich ab Dezember 2017 für die Young Oncology Academy 2018 bewerben. Weitere Informationen folgen zu gegebener Zeit an dieser Stelle.

 

Diese SAKK-Aktivität wird von Bayer, Merck und Takeda unterstützt. Bayer (Schweiz) AG, Merck (Schweiz) AG und Takeda Pharma AG unterstützen diese medizinische Fortbildungsveranstaltung ohne jegliche Absicht, die Verschreibung, Bereitstellung oder Empfehlung ihrer Produkte zu beeinflussen.