Inhalt - Über die SAKK

Über die SAKK

News

News: Wir teilen die Erkenntnisse und Resultate unserer Forschung transparent der Öffentlichkeit und medizinischen Fachkreisen mit und bringen uns aktiv in Diskussionen um die Neugestaltung der klinischen Forschung in der Schweiz ein und beteiligen uns daher auch aktiv an der Umsetzung des Nationalen Krebsprogramms NKP 2011-2015. Bei Fragen der klinischen Krebsforschung sind wir primäre Ansprechpartnerin und Kompetenzstelle für Behörden, Verbände und pharmazeutische Unternehmen in der Schweiz. Neuigkeiten aus unserem Netzwerk sowie Hinweise zu neuen Publikationen und aktuellen Veranstaltung finden Sie unter News.

Organisation

Organisation: Wir sind als Verein organisiert. Die ordentlichen Mitglieder der SAKK sind die klinisch-onkologischen Hauptzentren an den Kantons- und Regionalspitälern bzw. den Universitätskliniken. Jedes Hauptzentrum arbeitet mit anderen Spitälern und Ärzten zusammen, wodurch ein Netzwerk entsteht, dessen Zentrum das SAKK Koordinationszentrum in Bern ist. Die wissenschaftliche Arbeit der SAKK wird vorwiegend in den Projekt- und Arbeitsgruppen sowie in den Sektionen durchgeführt. Eine Zusammenarbeit, wie sie unser Netzwerk ermöglicht, ist die Voraussetzung, um neue Erkenntnisse zu Behandlungsoptionen und Patientenbetreuung rasch realisieren und flächendeckend umsetzen zu können und folglich für den Fortschritt in der patientenorientierten klinischen Krebsforschung.

Publikationen

Publikationen: Wir stellen ein einzigartiges Forum zur innerdisziplinären, interdisziplinären und interregionalen Diskussion über Behandlungsstandards und Forschungsprojekte dar, an der Spezialisten aus den verschiedenen regionalen Zentren beteiligt sind. Dank der Vernetzung mit ausländischen Studiengruppen ist ein ständiger Kontakt und Austausch mit internationalen Experten möglich. Unsere regelmässigen Publikationen bieten eine wichtige Informationsplattform, um sich über Aktivitäten, Erfolge und aktuelle Themen der klinischen Krebsforschung zu informieren.